über Romance

Romance in a nutshell – kein Interview

Vor geraumer Weile habe ich bereits einen ziemlich langen Beitrag zum Thema »This is (not) a Romance« geschrieben. Und irgendwie geht es darum heute auch wieder, nachdem ein Interview mit mir durch Ruprecht Frieling online gegangen ist, von dem ich wusste, dass es zu genau dem führt, was nun auch geschehen ist: eine Schlammschlacht (die zugegeben allerdings schlimmer hätte ausfallen können), in der mal wieder deutlich wurde, dass zwar viele eine Meinung, aber wenige dann doch wirklich Ahnung haben. Continue reading →

Posted by SBaines in Autoren-Gedöns, über Romance, 0 comments

Dunkel war’s …

Ehrlich, es gibt ja Themen, bei denen ich mich jedesmal fühle wie ein Hund Pawlows. Und das Glöckchen hat geklingelt. Laut.

Eine Freundin und Kollegin hat mich auf einen Beitrag in einer deutschen Autoren-Gruppe aufmerksam gemacht, in dem die Frage gestellt wurde, was »Dark Romance« eigentlich sei.  Continue reading →

Posted by SBaines in Autoren-Gedöns, über Romance, 0 comments

Mafia Romance – oder: nicht jedes Alpha hat ein Omega

Ja ja, ich schon wieder. Ich verspreche, ich zahle für diesen Beitrag auch brav in die Klugscheißerkasse.
Aber es ist ja auch nix Neues, dass ich nicht die Klappe halten kann, wenn mir zu viel Vorurteilsdenken, aka Klischeedenken, vor die Füße fällt.

Continue reading →

Posted by SBaines in Autoren-Gedöns, über Romance, 0 comments

This is (not) a Romance

Ich gebe zu, ich habe Magenschmerzen. Jedes Mal, wenn ich sehe, wie inflationär mit dem Begriff »Romance« umgegangen wird. Klar, Romance-Bashing gehört quasi zum guten Ton. Aber wenn ich ehrlich sein soll: Das beste Bashing bringen da immer noch die Autoren selbst. Denn die wissen zumindest, worum es bei »Romance« eigentlich geht. Meistens zumindest.

Continue reading →

Posted by SBaines in Autoren-Gedöns, über Romance, 14 comments

Die Liebe …

erträgt alles, glaubt alles, hofft alles, hält allem stand.
(Nach: 1. Kor. 13)

Wenn man Bücher schreibt, liest man selbstredend auch über das Schreiben an sich. Kein Autor ist eine Insel und schüttelt sich die Dinge aus dem Ärmel. Auch wir lesen. Romane, Sachbücher, Blogs, Artikel, Zeitschriften … eben alles, was man lesen kann. Und natürlich mache das auch ich. Normalerweise gehöre ich zu den schweigenden Lesern. Insbesondere bei Diskussionen oder Beiträgen von Autoren und/oder über das Schreiben. Aber was soll ich sagen? Sag niemals nie. Jetzt ist es soweit: Ich habe das dringende Bedürfnis, etwas zu einem Artikel zu sagen, den ich heute gelesen habe und der mir seitdem quer liegt aus gleich mehreren Gründen.

Continue reading →

Posted by SBaines in Autoren-Gedöns, über das Schreiben, über Romance, 0 comments