BDSM

Am Ende des Kaninchenlochs

Ich habe ein Buch gelesen! Ja, klingt jetzt gar nicht so besonders, aber tatsächlich kommt man als Schriftsteller nicht mal halb so oft zum Lesen, wie man es gern hätte. Und um ehrlich zu sein, habe ich nicht nur ein Buch gelesen, sondern gleich ein ganzes Dutzend. Die sind zwar allesamt recht kurz, ergeben zusammengenommen aber eine einzige große Geschichte.

Worum es ging? Um Alice. Nein, nicht die aus dem Wunderland. Oder vielleicht doch? Denn irgendwie stolpert auch die Alice aus der Geschichte in ein Kaninchenloch und landet in einem Wunderland. Einem, das sie schon seit geraumer Weile wie ein Zuschauer vom Logenplatz im Theater aus beobachtet. Immer nur am Rand, nie mittendrin. Continue reading →

Posted by SBaines in Autoren-Gedöns, BDSM, 1 comment

Das toxische »Toxisch«

Gestern ist ein Blogbeitrag einer Lektorin online gegangen, der mir nun wiederholt auf die Timeline gespült wurde. Und nachdem ich ihn gelesen habe, möchte ich mir auch nicht vorenthalten, dazu eine Meinung zu haben. Continue reading →

Posted by SBaines in Autoren-Gedöns, BDSM, über Romance, 2 comments

Vom Irrglauben über BDSM

Ich bin vermutlich die letzte Frau, die diesen Beitrag hier schreiben sollte, aber … vielleicht ist es auch genau deshalb wichtig, dass ICH ihn schreibe.

Ich schreibe Dark Romance. Nicht wenige davon sind genauer gesagt sogar Dark BDSM Romance. Diese Bücher werden von mir – gemäß des Telemediengesetzes, aber auch aufgrund meines eigenen Verantwortungsgefühls – in die Rubrik »Erotik« gestellt, um den – für dieses Thema erforderlichen – Jugendschutz zu gewährleisten.

Ich bin mir dabei bewusst, dass das, was ich da schreibe, in keinem Fall der Realität entspricht und in nicht wenigen Fällen auch sehr grenzüberschreitend ist. Continue reading →

Posted by SBaines in BDSM, The Darker Stories, 0 comments